Der normale Alltag nimmt uns oft ganz schön ein. Dabei komme ich immer wieder in dieses Gefühl, das ist alles so viel und der Kopf ist mit den Gedanken sowieso schon bei der nächsten Sache. Strategien für „stressfrei leben“ Um Dich energiegeladener zu fühlen, möchte ich Dir ein paar Strategien mit an die Hand geben, […]

Der Darm: Hätte ich doch nur auf meinen Bauch gehört…Ist Dir das auch schon mal so gegangen? Manchmal ist es durchaus besser auf das Bauchgefühl zu achten und diesem Gehör zu verschaffen. Dies liegt unter anderem auch daran, dass wir mit unserem Kopf so oft die vermeintlich sinnvollen, logischen Entscheidungen treffen obwohl unser Gefühl aus […]

Zucker ist nicht gleich Zucker. Rohrohrzucker, Birkenzucker, Fruchtzucker… Zucker gibt es in verschiedensten Formen, Farben und Geschmacksrichtungen. Und darüber hinaus noch viele alternative Süßungsmittel. Die Alternativen zum Haushaltszucker sprießen förmlich aus dem Boden. Diese werden von der Lebensmittelindustrie oft als die vermeintlich gesunde Variante beworben.

Eine ausreichende Nährstoffversorgung ist für jeden Menschen essentiell. Mit einer Nahrungsmittelintoleranz ist Deine Lebensmittelwahl etwas eingeschränkt. Daher solltest Du unbedingt darauf achten, dass Dein Körper ausreichend mit Zink und Folsäure versorgt ist.

Eine Behandlung bei Fructose Unverträglichkeit im klassischen medizinischen Sinne ist nicht möglich. Aber durchaus erfolgreich ist eine Ernährungsumstellung, wo bewusst weniger Fruchtzucker verzehrt wird. Da in vielen Lebensmitteln versteckter Zucker enthalten ist, insbesondere in industriell hergestellten, gibt es dabei einiges zu berücksichtigen.

Gewürze und Kräuter verfeinern jedes Essen und lassen es zu einer köstlichen Mahlzeit werden. Bei der umfangreichen Auswahl ist es nicht immer leicht zu entscheiden, was nun zu welchem Gericht am besten passt. Zudem gibt es tatsächlich einige Gewürze und Kräuter die sich bei Verdauungsbeschwerden als ideale Helferlein entpuppen.

Sicherlich kennst Du auch dieses ungute Gefühl bei Bauchweh. Entstehen diese aus meist unerklärlichen Gründen und entwickeln sich dazu noch unangenehme Blähungen? Dann wünschst Du Dir bestimmt auch einfach nur noch, dass es ganz schnell vorübergeht und Du Dich wieder besser fühlst. Schon wieder Bauchweh? Dazu noch Blähungen? Folgende Sofortmaßnahmen schaffen umgehend Abhilfe.

Stress ist oft in aller Munde. Das er Auslöser für zahlreiche Ursachen ist, hast Du sicher auch schon gehört. So beeinflusst der allgemeine Gemütszustand auch unsere Verdauung. Wenn wir unter Stress stehen, neigen wir dazu, schneller zu essen. Wenn wir zu schnell essen, dann kauen wir nicht ausreichend. Wir verschlucken unnötige Luft mit und essen […]